Ortsverwaltung Dietersweiler
 
normale Schrift einschalten  große Schrift einschalten  sehr große Schrift einschalten
Suche:
Newsletter:
 

Kurzinfo: Sportfischer Dietersweiler e.V.

Vorsitzender: Jürgen Knöpfle, Hornenbergstraße 47 ,77886 Lauf - Schriftführer: Hartmut Laistner,Tel.:07441/ 83598

Der Harzhüttenweiher -

wo man Angel und Seele baumeln lässt

Am 30.und 31.August 2014 konnten unsere Sportfischer ein rundes Jubiläum feiern,denn seit 40 Jahren gibt es sie schon, die „Sportfischer Dietersweiler e.V.“.Die Vereinsgründung erfolgte am 28.Februar 1974, wovon Hartmut Laistner und Wilfried Bromberger als Gründungsmitglieder des Vereins heute noch erzählen können.Da es damals den wunderschön gelegenen Harzhütten-Weiher noch nicht gab ,wurde vom 1.Januar 1976 an die „Lauter“ angepachtet,ab der Eisenbahnbrücke im Lauterbad bis zum Glattener Freibad.Somit hatten die Mitglieder ihr eigenes Gewässer zur Verfügung.Ab 1986 nahm das Vereinsgelände nach und nach die heutige Gestalt an, als die Familien Ernst Schuler und Max Schmelzle das Gelände erwarben.In den folgenden Jahren wurde das Vereinsheim gebaut und die damaligen Aufzuchtbecken wurden zum idyllisch gelegenen Harzhüttenweiher erweitert.Am 13.Mai 1990 konnte die Anlage offiziell mit einem Fest eingeweiht werden.

Überregional waren zwei Vertreter des Vereins  13 Jahre lang für den Landesfischereiverband als Lehrgangsleiter tätig. Hartmut Laistner und Karlheinz Adolph bereiteten über 500  Angelfreunde in den verschiedensten Fachgebieten auf die staatliche Prüfung vor.

Der Verein hat derzeit 10 aktive und 10 passive Mitglieder sowie 4 Jungangler/innen und wird von Jürgen Knöpfle als 6.Vereinsvorsitzenden geführt.Der Verein würde gerne das angrenzende Gelände zur Straße hin erwerben,um weitere Mitglieder aufnehmen zu können.Leider blieben die Bemühungen bisher erfolglos.Jungangler werden trotzdem noch aufgenommen,weshalb für das kommende Jahr auch wieder ein Schnupperangeln am Weiher vorgesehen ist.

Der Ortsvorsteher ist den Sportfischern in besonderer Weise zu Dank verpflichtet, wurde er doch über viele Jahre durch seinen ältesten Sohn, der die Angelschule bei Karlheinz Adolph und Hartmut Laistner durchlief, ( Veganer, bitte die nächsten Zeilen überspringen) mit Lachsforellen aus dem örtlichen Fischweiher versorgt. Noch heute hängen seine Gedanken den köstlich gedünsteten Lachsforellen nach.

 

       Man sieht sich am Harzhüttenweiher

                      Ihr Ortsvorsteher